EMR transp.png

EMR Anerkennung - das Qualitätslabel

AUSZEICHNUNG

Das EMR-Qualitätslabel ist eine Auszeichnung. Therapeutinnen und Therapeuten zeigen damit, dass sie eine Vielzahl von Qualitätskriterien erfüllen, sich laufend fort- und weiterbilden und verantwortungsvoll mit ihren Patientinnen und Patienten umgehen.

MARKTZUGANG

Für die meisten Schweizer Krankenversicherer ist das EMR-Qualitätslabel eine wichtige Voraussetzung, um über die Vergütung von erfahrungsmedizinischen Leistungen zu entscheiden.

KRITERIEN FÜR DIE ZERTIFIZIERUNG

Ein hoher Qualitätsstandard, der wiederholt einer genauen Prüfung unterzogen wird, macht das EMR-Qualitätslabel zu dem, was es ist: Ein Gütesiegel, auf das die Öffentlichkeit vertrauen kann.

Wer von den Vorteilen des EMR-Qualitätslabels profitieren möchte, muss nachweisen, dass sie oder er die Qualitätskriterien für die Zertifizierung erfüllt.

FOLGENDE QUALITÄTSKRITERIEN WERDEN GEPRÜFT

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung für Methoden oder Berufsabschlüsse, die auf der EMR-Methodenliste genannt sind

  • Guter Leumund

  • Absicherung der therapeutischen Tätigkeit durch Berufshaftpflichtversicherung

  • Praktische Erfahrung im Umgang mit Patientinnen und Patienten

  • Regelmässige Fort- und Weiterbildung

  • Verpflichtung für die Werte und Normen des EMR-Berufskodex

 

Quelle: Homepage EMR Schweiz (https://www.emr.ch/home)